Auszug aus Katasterkarte

Privatkunden

Gebäudeeinmessung

Gebäudeeinmessung

Die Vermessungsgesetze der Länder fordern vom Bauherren die amtliche, katastertechnische Einmessung von neu errichteten Gebäuden!

Nachdem wir von Ihnen den Auftrag zur Einmessung des neu errichteten Gebäudes erhalten hat, werden wir vor Ort das Gebäude katastertechnisch aufmessen und anschließend im Büro die weitere Bearbeitung vornehmen. Diese so gewonnenen Daten werden dem  Katasteramt zur Übernahme in das Liegenschaftskataster eingereicht. Das Katasteramt wiederum wird das neue Gebäude in die Katasterkarte eintragen. Nach abgeschlossener Übernahme erhalten Sie einen ergänzten Kartenauszug.

Arbeitsschritte:

  • Beurteilung des Katasternachweises auf seine sachgerechte Verwendbarkeit
  • Vorbereitung der Vermessung
  • Untersuchung und ggf. Feststellung der Grenzen in unmittelbarer Nähe des neuen Gebäudes
  • Aufklärung von Abweichungen in dem für die Grenzuntersuchung notwendigem Umfang
  • Aufmessung des neuen Gebäudes im Bezug zu den Grenzen
  • Bearbeitung einschließlich Anfertigung der Vermessungsschriften
  • Übergabe aller Unterlagen an das Katasteramt  zur Übernahme in den Katasternachweis