Lexika

SEAD

Lexikon


DGK 5

Kurzbeschreibung: Deutsche Grundkarte 1:5000

Ausführliche Beschreibung: 

Deutsche Grundkarte 1:5000

In der Reihe der topographischen Kartenwerke ist die Deutsche Grundkarte 1:5000 (DGK5) die Karte mit dem größten Maßstab. Zu den herausragenden Merkmalen der DGK 5 zählen die geometrisch exakte Darstellung der Erdoberfläche mit allen wesentlichen Einzelheiten in Verbindung mit der Wiedergabe der Eigentumsgrenzen. Sie stellt Topographien und Eigentumsgrenzen dar und kombiniert somit die Liegenschaftskarten und die topographischen Karten. Die DGK5 eignet sich damit insbesondere für großmaßstäbige Fachplanungen. Dieses überregionale Kartenwerk wird vom Landesvermessungsamt NRW herausgegeben. Sie wird im Gegensatz zu den topographischen Karten nicht von geographischen Netzlinien begrenzt, sondern von Gitterlinien des  Gauß- Krüger’schen Koordinatennetzes. Die Blätter haben ein Kartenfeld von 40 x 40 cm, das entspricht einer Fläche von 2 x 2 km in der Natur.