Lexika

SEAD

Lexikon


Grenzvermessung

Kurzbeschreibung: Mit Vermarkung und Grenzverhandlung

Ausführliche Beschreibung: 

Grenzvermessung
Grenzvermessung

Damit der Grenzverlauf örtlich zu erkennen ist, werden anhand des die Grenzen hergestellt und vermarkt. Als kommen dauerhafte Vermarkungen, wie Rohre, Nägel, Bolzen und Grenzsteine in Frage. Die Grenzvermessung hat öffentlich-rechtlichen Charakter. Es gibt einen , in dem den Beteiligten das Ergebnis der Grenzherstellung sowie die Abmarkungen der Grundstücksgrenzen bekannt gegeben werden und sie das Ergebnis durch ihre Unterschrift auf einer Grenzniederschrift anerkennen.