Kataster

Kurzbeschreibung: Nachweis der Flurstücke nach ihrer Lage, Nutzung und Größe

Ausführliche Beschreibung: 

Die Unterste Landesbehörde ist das Katasteramt. Im Kataster (Liegenschaftskataster) sind die Flurstücke und Gebäude nachzuweisen und zu beschreiben, wie es die Bedürfnisse von Recht, Verwaltung und Wirtschaft erfordern. Es muss geeignet sein, als amtliches Verzeichnis der Grundstücke zu dienen und es muss die Ergebnisse der Bodenschätzung nachweisen. Die Aufgaben des Katasteramts sind:
a) Herstellung, Verwaltung und Fortführung der Liegenschaftskarten
b) Auskünfte und Auszüge
c) Teilungs- und Neuvermessung
d) Prüfung und Übernahme von Vermessungen
e) Bodenschätzung
- Ackerschätzungsrahmen
- Grünlandschätzungsrahmen (Ertragsmesszahl)
Das Katasteramt wird im Vermessungs- und Katastergesetz geregelt.

Auszüge aus dem Liegenschaftsbuch/der Liegenschaftskarte erhalten Sie bei den zuständigen Katasterämtern oder über uns: Antrag auf Erteilung von Katsterunterlagen



SEAD - Geoinformationen - Vermessung - Beratung in Köln